Stallmeister Praiodan

Stallmeister von Burg Harkwold

Description:

Der knapp 50-jährige Praiodan ist der Stallmeister der Burg Harkwold. Er ist eine der wenigen Personen, die auch nach der Besetzung der Burg durch die Soldaten des Eisernen Zirkels die Eiserne Festung verlassen und auch wieder betreten dürfen.
Praiodan, der seit über 40 Jahren in den Ställen der Burg arbeitet, ist ein treuer Diener seines Herrn, Graf Roderick von Harken, und verabscheut die ‘neuen Herrn’ der Burg zutiefst. Dennoch ist er gezwungen, für sie zu arbeiten, und regelmäßig für Nachschub an Futter, Sattelzeug, Hufeisen und ähnlichen Dingen zu sorgen. So führte ihn sein Weg auch regelmäßig zum Schmied Darrag nach Allbrücke, bei dem er offiziell Hufeisen, Hufnägel und Ähnliches requirierte. Insgeheim versorgte der Stallmeister den Schmied jedoch mit den neuesten Informationen aus der Burg, und trug so sein Scherflein bei der Organisation des Widerstandes gegen die Besatzer bei.
Beim seinem letzten Treffen mit dem Schmied wurde dieser jedoch überraschend verhaftet, und im Gasthaus “Zur Fähre” einer ersten Befragung unterzogen. Zum Glück für alle Beteiligten gelang es Daevyn, Lasse und Tarmor jedoch, den Schmied in einer spektakulären Aktion zu befreien, bevor die Soldaten auch Praiodan einer hochnotpeinlichen Befragung unterziehen konnten. Praiodan weihte die Helden von Allbrücke daraufhin in das Geheimnis eines verborgenen Ganges in die Burg ein.
Da bei Darrags Befreiung alle beteilgten Soldaten des Eisernen Zirkels getötet wurden, konnte Praiodan anschließend auch wieder unbehelligt nach Burg Harkwold zurückkehren, ohne eine Enttarnung fürchten zu müssen

Bio:

Stallmeister Praiodan

Von eigenen Gnaden Praesi Praesi