Xeraan †

"Der Unersättliche"

Description:
Bio:

Xeraan ist ein brillanter und skrupelloser Illusionsmagier mit enormer Goldgier. Seinen markanten Buckel verdankt er einer missglückten Beschwörung seines ersten Lehrmeisters Precolto.
Nachdem er von der Illusions-Akademie geworfen wurde, verübte er zahlreiche Verbrechen, unter anderem einen Raub im Hesindetempel von Elburum. Weiterhin versuchte er den Hort des Riesenlindwurms Ykkandil im Regengebirge zu plündern. Nach Borbarads Rückkehr im Jahre 1016 BF schloss er sich diesem bereitwillig an und wurde von ihm in die Kunst der Dämonenbeschwörung eingewiesen, woraufhin er die Unbesiegbare Legion von Yaq-Monnith schuf.

Xeraan ist ein gerissener Feilscher, der Pakte mit mehreren Erzdämonen eingegangen ist, sich aus einigen aber auch wieder gelöst hat. Nach dem Zerbersten der Dämonenkrone errang Xeraan den Charyptoroth-Splitter und gründete das Piratenreich Xeraanien sowie die Borbaradkirche und erklärte sich zum Portifex Maximus. Im Palast seiner Hauptstadt Mendena hortet er seine immensen Schätze.

Wiki Aventurica

Nachdem die Gruppe das Ewige Licht aus Xeraans Besitz erbeutet und nach Vallusa geflohen war, ließ der Bucklige auch nicht lange auf sich warten, und stattete der Stadt eine “Stippvisite” ab. Dort angekommen forderte er die Herausgabe des Ewigen Lichtes und nebenbei die Übergabe der Stadt. Die Gruppe jedoch, allen voran Tarmor, stellte sich zum Kampf, und Xeraan musste die Macht des höchsten Praios-Artefaktes am eigenen Leib erfahren: seine magischen Angriffe verpufften ob der göttlichen Macht des Ewigen Lichtes. Gegen das Knochenschwert Tarmors hatte er anschließend keine Chance. Eingekreist von den Gefährten musste “der Unersättliche” mehrere schwere Hiebe einstecken, von denen der letzte sauber in der Mitte zerteilte.

Xeraan †

Von eigenen Gnaden Praesi Praesi