Saatkorn des Hasses

Höchstes Artefakt des Blakharaz

Category:
other
Description:

Das Saatkorn ist etwa kirschgroß. Es strahlt ein pulsierendes, rötlich-gelbes Licht aus. Es ist das höchste Artefakt des Blakharaz. Ein Avatar des dreizehngehörnten Erzdämons in der dritten Sphäre. Möglicherweise gibt es jedoch einen Weg das Artefakt zu zerstören (vgl. die Vision aus Die Wurzel des Bösen )

Tarmor hat das Saatkorn an sich genommen und hinuntergeschluckt. Dadurch bekommt er folgende, zusätzliche Fähigkeiten (AtWill!):

  1. Restore Hitpoints: stellt die Hitpoints eines beliebeigen Ziels wieder vollständig her. Range 5
  2. Recharge Power: stellt alle verbrauchten Daily- und Encounter-Powers des Trägers wieder her
  3. Hasserfüllte Attacke: der Träger erhält 2 zusätzliche Action-Points. Nach Belieben (!) einsetzbar

Höchstwahrscheinlich kann der Träger aber noch weitere Fähigkeiten aktivieren. Wie, ist jedoch (noch) unbekannt.
Bei jeder Benutzung einer der Fähigkeiten des Saatkorns, versucht der Erzdämon den Anwender zu korrumpieren. Bei der ersten Benutzung geschieht dies bei einem Ergebnis von 1 oder 2 auf einem d20. Bei jeder weiteren Benutzung steigt der Zielwert um 2 an (4, 6, 8, …)

Bio:

Das Saatkorn ist der derische Avatar des Erzdämonen Blakharaz. Da sowohl Götter als auch Dämonen sich nicht aus eigener Kraft ohne Weiteres dauerhaft ‘selbst’ in der dritten Sphäre aufhalten können, haben sie ‘Stellvertreter’ erschaffen und in die dritte Sphäre entsandt. Diese tragen die Essenz des jeweiligen Gottes oder Dämons selbst in sich. Die entscheidende Einschränkung ist jedoch, das diese Avatare nicht aus eigenem Antrieb heraus aktiv agieren können. Nur durch ihr göttliches oder dämonisches ‘Sein’ können sie in einem sehr begrenzten Radius Einfluss auf die Welt nehmen.

Saatkorn des Hasses

Von eigenen Gnaden Praesi Praesi