Der Beschwörungsplatz

Ein Steinkreis inmitten elfischen Gebietes, einige Wegstunden von Dreitanns Hain entfernt. Hier treffen die Helden erstmals auf Shepatia, die Verfluchte, die diesen, im Vergleich zu den anderen bisher bekannten, Steinkreis zu einem Beschwörungsplatz umfunktioniert hat. Die Elfen bitten die Freunde als Gegenleistung für ihre Hilfe um die Reinigung des heiligen Ortes. Bei besagtem Aufeinandertreffen mit der Paktiererin ist diese gerade dabei, hier ein dunkles Ritual zu vollziehen und wird dabei von den Helden gestört, und nach dem Tod ihres Wächter-Trolls auch von hier vertrieben. Anschließend wird der Ort von Squeech magisch gereinigt und von den Einflüssen Shepatias befreit.
Wer den Kreis ursprünglich angelegt hat und zu welchem Zweck ist nicht bekannt. Ob der Kreis in das scheinbar allgegenwärtige Netz von Teleporter-Portalen eingebunden ist, wurde nicht untersucht.

Der Beschwörungsplatz

Von eigenen Gnaden Praesi Praesi